Unsere Leistungen für Sie

Sie sind Auftraggeber und suchen ein qualitätsorientiertes Sanierungsunternehmen? Nutzen Sie unsere Unternehmenssuche

Sie möchten als Unternehmen von einer starken Gemeinschaft profitieren?
Werden Sie Mitglied

Sie suchen Know-how zur Kanalsanierung?
Hier finden Sie Merkblätter und Broschüren

News

ISAS und Norand neue Mitglieder im RSV

(13.04.2020) Angesichts der aktuellen Verbandsaktivitäten wächst der RSV weiter: Die Firma ISAS GmbH, größtes deutsches Ingenieurbüro im Bereich der Kanalsanierung, ist kurz vor Ostern dem Verband beigetreten. Ein weiteres ausführendes Unternehmen im Verband ist die Firma Norand Schlauchlining GmbH, die in Delitzsch und Hamburg ihren Sitz hat.

Weiterlesen …

Sorge vor Auftragsstau und eine Klopapier-Marktlücke

(13.04.2020) In der dritten Ausgabe des RSV-Erfahrungsaustauschs am 8. April standen erneut die Folgen des Corona-Lockdowns für die Branche im Mittelpunkt, ebenso die Unsicherheit über die Frage: „Wie geht es nun eigentlich weiter?“ Mitglieder äußerten die Befürchtung, dass schleppend verlaufende Genehmigungen zu einem Auftragsstau im zweiten Halbjahr führen könnten. Und dann gab es da noch die - freilich nicht ganz ernst gemeinte - Idee, jetzt das heiß begehrte Klopapier aus den öffentlichen Netzen wieder unters Volk zu bringen.

Der vollständige Beitrag wird den Mitgliedern per E-Mail zur Verfügung gestellt.

Weiterlesen …

RSV ist jetzt Mitglied im DIN

(11.04.2020) Der Rohrleitungssanierungsverband ist dem DIN beigetreten. Das Deutsche Institut für Normung e. V. ist die unabhängige Plattform für Normung und Standardisierung  deutschland- und weltweit. Mit der DIN-Mitgliedschaft schafft der Verband eine wichtige Verbindung zwischen der RSV-Regelwerksarbeit und der geltenden Normen.

Weiterlesen …

Allgemeine Bauzeitung berichtet über RSV-Konferenz

(08.04.2020) Die "Allgemeine Bauzeitung" hat an der ersten Videokonferenz des RSV aus Anlass der Corona-Krise teilgenommen und darüber einen Bericht verfasst. Mehr dazu und zu weiteren Artikeln in unserer Rubrik "Pressespiegel".

Weiterlesen …

RSV-Videokonferenz: Praktische Tipps, Solidarität und auch ein wenig zu lachen...

(02.04.2020) "Stark im Verband" - so lautet ein Leitspruch des Rohrleitungssanierungsverbandes. Beim Erfahrungsaustausch zur Corona-Pandemie konnte man das am Mittwoch wörtlich nehmen: Neben praktischen Hilfen haben die Mitglieder in der Videokonferenz konkrete gegenseitige Hilfe angeboten. Natürlich ging es auch diesmal um die aktuelle Auftragslage und die veränderten Arbeitsabläufe auf den Baustellen - und es gab trotz der kritischen Thematik sogar etwas zu lachen. 

Der Beitrag wird Mitgliedern am Freitag per E-Mail zugesendet.

Weiterlesen …

Minimieren Sie die Risiken auf der Baustelle!

+++ Achtung : Dieser Artikel ist nicht mehr aktuell. Bitte beachten Sie unsere aktuellen Empfehlungen +++

(27.03.2020) Zum Schutz vor der Ansteckung mit dem Corona-Virus haben wir für Arbeitgeber der Rohrleitungssanierung ein kleines Paket von Hygienemaßnahmen zusammengetragen. Die Materialien stellen wir Ihnen als zip-Datei zum Download zur Verfügung. Eine Auflistung der wichtigsten Regeln erhalten Sie außerdem hier.

Weiterlesen …

RSV-Videokonferenz jetzt jeden Mittwoch von 11.30 bis 12 Uhr

(31.03.2020) Angesichts der Corona-Krise veranstaltet der RSV vorerst an jedem Mittwoch ab 11.30 Uhr bis 12 Uhr eine Videokonferenz für Mitglieder, Netzbetreiber und interessierte Gäste. Sie können die Gelegenheit nutzen, um über die aktuellen Probleme und mögliche Perspektiven zu sprechen. Die Einwahldaten werden per E-Mail versendet. Teilnehmer melden sich per E-Mail an webkonferenz@rsv-ev.de an.

Weiterlesen …

Corona-Krise: Stellungnahme des RSV

(27.03.2020) Der Rohrleitungssanierungsverband e. V. hat angesichts der Corona-Krise eine Stellungnahme erarbeitet, die sich an alle öffentlichen und privaten Auftraggeber richtet. 

Weiterlesen …