DWA begrüßt Konjunkturpaket für Kommunen

(03.07.2020) Die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall (DWA) hat das Konjunkturpaket für die Kommunen begrüßt, die damit beim Thema Klimaschutz und Infrastruktur unterstützt werden sollen. "Die Wasserwirtschaft kann und wird dabei eine bedeutende Rolle spielen" betont DWA-Präsident Prof. Uli Paetzel.

Dies gelte sowohl für eine sichere Abwasserentsorgung über ein leistungsfähiges Kanalisationssystem, um das Wasser in den Städten zu halten und gleichzeitig vor Überflutungen zu schützen. Weiter heißt es: "Die Wasser- und Abwasserwirtschaft zählt in Deutschland zu den wichtigsten Investitionsbranchen. Die Unternehmen der Abwasserbeseitigung vergeben jährlich Leistungen im Wert von rund sechs Mrd. € an Dritte (DWA-Wirtschaftsdatenumfrage). Einen Großteil der Aufträge erhalten lokale und regionale Unternehmen, die Wirtschaftskraft vor Ort wird direkt gestärkt."

Die Bundesregierung plant ein Konjunkturpaket in Höhe von insgesamt 130 Milliarden Euro, um die Folgen der Corona-Pandemie abzufedern. Unter anderem sollen Kommunen entlastet werden, denen derzeit die Einnahmen aus der Gewerbesteuer wegbrechen.

Zur ausführlichen DWA-Stellungnahme

 

Zurück