RSV-News

Impulse pro Kanal: Engagement für Rohre verstärkt

Gemeinsam die Rohre im Blick: Ralph Sluke (VDRK), Diana Klose (BIV), Reinhild Haacker (RSV) und Karsten Körkemeyer (Uni Kaiserslautern)

(23.06.2020) Die Initiative  "Impulse pro Kanal" macht Dampf: Weil die IFAT als Plattform fehlt, hat die Aktionsgemeinschaft jetzt unter anderem 16.500 Flyer in die aktuellen Ausgaben der B_I Umweltbau und des Ro-Ka-Tech-Journals legen lassen. Das Faltblatt erinnert Verantwortliche an die Situation in Deutschlands Abwassernetzen. Der RSV ist ebenfalls Mitglied des Aktionsbündnisses.

Darüber hinaus wurden 140 Hochschulen in Deutschland angeschrieben, die eine Präsentation der Initiative für Lehrende zur Verfügung stellt. Alle Forderungen und weitere Informationen stehen auf der Website "Impulse pro Kanal" zur Verfügung.

 

Das sind die Forderungen des Aktionsbündnisses an Kommunen:

  • Erstellung von Kanalkataster und Generalentwässerungs-, Planungs- und Handlungsgrundlage

Zurück